Von der Donau an den Balkan

Bratislava – Budapest – Pécs – Lipizzaner Gestüt – Sarajevo – Mostar – Kravica Wasserfälle – Sibenik – Zagreb – Graz – Wien

Nächster Termin: 26.04. - 03.05.2020 (8 Tage)

Wieder eine neue Reiseidee von "Weltenbummler". Kommen Sie mit und erleben Sie wundervolle Eindrücke des Balkans gepaart mit herrlichen Städteimpressionen. Der Bogen spannt sich entlang der Donau mit ihren Perlen Bratislava und Budapest, über das wildromantische dinarische Gebirge nach Sarajevo und dann weiter an die Küste Dalmatiens, wo Sie eine Pause einlegen. Unterwegs und anschließend gibt es jede Menge zu sehen, zu bestaunen und zu fotografieren. Abschluss ist das kaiserliche Wien – was will das (Reise-)Herz mehr.

ab 538,35 € p.P. Doppelzimmer Bad oder DU/WC
  • 8 Tage Rundreise durch faszinierende Länder
  • umfangreiches Besichtigungsprogramm
  • Bootsfahrt in Bratislava inklusive
  • herrliche Städteimpressionen erleben
Angebot merken
Drucken

Buchungspaket
26.04. - 03.05.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
555,- € 538,35 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
26.04. - 03.05.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
555,- € 538,35 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
26.04. - 03.05.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
755,- € 732,35 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
10.05. - 17.05.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
580,- € 562,60 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
10.05. - 17.05.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
580,- € 562,60 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
10.05. - 17.05.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
780,- € 756,60 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
07.06. - 14.06.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
610,- € 591,70 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
07.06. - 14.06.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
610,- € 591,70 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
07.06. - 14.06.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
810,- € 785,70 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
11.10. - 18.10.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
580,- € 562,60 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
11.10. - 18.10.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
580,- € 562,60 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
11.10. - 18.10.2020 (Von der Donau an den Balkan)
8 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
780,- € 756,60 €

3% Frühbucher bis 29.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Großes Stadtbesichtigungspaket
25,- €
7x 2-Gang-Menü oder Buffet am Abend
125,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag: Anreise – Bratislava

Abfahrt von den Ausgangsorten am Morgen. Ihr Weg führt Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Bratislava.

2. Tag: Bratislava – Budapest – Pécs

Erleben Sie das entzückende Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, aus einer neuen Perspektive - genauer gesagt vom Wasser aus! Per Schiff geht es für Sie entlang der Donau durch Bratislava hindurch – so haben Sie die Möglichkeit, die wundervolle Metropole auf bequemste Art und Weise – und sachte über das Wasser gleitend – zu entdecken. Ein wahrhaft tolles Erlebnis und die perfekte Gelegenheit für einen Moment der Entspannung. Weiterfahrt nach Budapest. Lernen Sie diese Stadt bei einer Rundfahrt näher kennen und lassen Sie sich von dem einzigartigen Städteflair ummanteln. Sehen Sie unter anderem das Budaer Burgviertel, welches als romantischster Teil der Stadt gilt. (Aufpreis) Weiter geht es nach Pécs. Entdecken Sie die historische Stadt Pécs (UNESCO Weltkulturerbe) bei Ihrem Aufenthalt auf eigene Faust! Neben zahlreichen architektonischen Schmuckstücken, wie dem Nationaltheater oder dem Djami des Gazi Kasim, das als einziges Bauwerk noch Zeuge der türkischen Besatzung im 17. Jahrhundert ist, überzeugt das Städtchen auch mit seinem mediterranen Flair. Übernachtung im Raum Pécs.

3. Tag: Pécs – Lipizzaner Gestüt Dakovo

– Sarajevo

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg zu einem neuen Abenteuer. Bei Ihrem Besuch auf dem Lipizzaner Gestüt Dakovo können Sie die faszinierende Welt dieser ganz besonderen Pferde erleben. Anschließend Weiterfahrt nach Bosnien und Herzegowina, dessen Landschaft vor allem von den Kluften des Dinarischen Gebirges geprägt wird. In Sarajevo, der Hauptstadt des Landes, angekommen, erwartet Sie eine Stadtführung u.a. mit der osmanischen Lateinerbrücke, dem Bašˇcaršija- Platz mit seinem Sebilj-Brunnen oder der kompakten Innenstadt. (Aufpreis) Machen Sie sich gefasst auf eine spannende Zeitwanderung zwischen Vergangenheit und Gegenwart! Übernachtung im Raum Sarajevo.

4. Tag: Sarajevo – Mostar – Medjugorje

– Kravica Wasserfälle – Raum Sibenik

Erstes Ziel am heutigen Morgen ist Mostar. Gelegenheit das historische Zentrum der Region Herzegowina im Rahmen eines Rundgangs genauer kennen zu lernen. Nicht fehlen darf dabei das Herzstück der Stadt: Stari Most. Die alte Brücke osmanischer Baukunst gehört seit 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe. Schlendern Sie durch die verträumten Gassen und Straßen der Stadt. (Aufpreis) Weiterfahrt nach Medjugorje, dem inoffiziellen katholischen Wallfahrtsort und anschließend zu den Kravica Wasserfällen. Die magische Naturlandschaft überzeugt mit ihrer traumhaften Kulisse und der Vielzahl an Bachläufen, die sich hier hinabstürzen. Am späten Nachmittag geht es nach Kroatien. Übernachtung im Raum Sibenik.

5. Tag: Badeaufenthalt - Freizeit

Nach dem beeindruckenden Programm der letzten Tage haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Seele an der Adria baumeln zu lassen und alles Erlebte bei einem entspannten Badeaufenthalt im Raum Sibenik Revue passieren zu lassen.

6. Tag: Sibenik – Zagreb

Zagreb gehört zu den Geheimtipps Kroatiens. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einer interessanten Stadtbesichtigung unzählige Sehenswürdigkeiten der Stadt zu bestaunen. (Aufpreis) Lassen Sie sich von dem historischen Herzstück der Stadt, dem sogenannten „Kaptol“, verzaubern und bewundern Sie die Kathedrale sowie den prunkvollen Madonnenbrunnen davor. Berühmt ist auch die Flaniermeile Tkalciceva mit ihrem bunten Treiben. Übernachtung im Raum Zagreb.

7. Tag: Zagreb – Graz – Wien

Heute begeben Sie sich auf den Weg nach Österreich. Zunächst haben Sie bei einem Aufenthalt Gelegenheit die „UNESCO City of Design“ Stadt Graz zu erkunden. Wir empfehlen einen Bummel durch die historische Altstadt, das Kunsthaus oder den Grazer Schlossberg. Danach führt Sie ihr Weg weiter nach Wien! Lernen Sie Österreichs charmante Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt kennen und sehen Sie u.a. den Stephansdom, die prachtvolle Ringstraße, die Hofburg, die Wiener Staatsoper oder das Parlament. (Aufpreis) Übernachtung im Raum Wien.

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Mit vielen neuen Erinnerungen geht es für Sie wieder zurück nach Hause. Bis zum nächsten Mal! Ankunft in den Ausgangsorten am Abend.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • durchgängige deutschsprachige Reisebegleitung ab/an Deutschland
  • 7 x Übernachtung/Frühstück in guten Mittelklassehotels lt. Reiseverlauf
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Bootsfahrt Bratislava, Eintritt Lipizzaner Gestüt Dakovo (sonstige Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)
  • 15 Euro Taxi-Gutschein pro Person für Ihre Haustürabholung
6 Weltenbummler-TreueHerzen

Länderinformationen Bosnien-Herzegowina

EINREISE

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise einen Reisepass oder Personalausweis, der bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültig ist. Ein zusätzliches Visum ist nicht erforderlich. Es wird abgeraten mit einem als gestohlen oder verloren gemeldetem und wieder aufgefundenem Reisedokument einzureisen, da es zu eventuellen Verweigerungen der Einreise führen kann. Kinder müssen ein eigenes Dokument mit Foto vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Bei Reisen mit nur einem Elternteil wird empfohlen, eine Reisegenehmigung des anderen sorgeberechtigten Elternteils mitzuführen. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

!!! ACHTUNG !!!

Ausländer müssen in Bosnien-Herzegowina seit Januar 2017 bei der Einreise über Mittel von mindestens 150,- KM (entspricht ca. 75,- EUR) pro Aufenthaltstag verfügen. Der Nachweis dieser finanziellen Mittel für die Dauer des Aufenthalts kann in bar (in der Landeswährung oder in EUR) oder unbar (Kreditkarten und andere vom bosnisch-herzegowinischen Bankensystem anerkannte Zahlungsmittel) geführt werden.

GESUNDHEITSVORSORGE

In Bosnien-Herzegowina ist keine kostenlose Behandlung auf Auslandskrankenschein/ Versicherungskarte möglich. Diese erhalten Sie häufig nur gegen Barzahlung. Zur späteren Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse müssen Sie sich vor Ort eine detaillierte Rechnung ausstellen lassen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

Es wird dringend empfohlen eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Dadurch werden die Risiken (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken) abgedeckt.

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Bitte beachten Sie, dass es notwendig, ist in Nicht-EURO-Ländern Geld in entsprechende Landeswährung zu tauschen. Der Bargeldumtausch ist vor Ort vorteilhafter als in Deutschland (hohe Bankgebühren) und sollte nur in Banken und autorisierten Wechselstuben stattfinden. Mit Ihrer EC-/ Maestrokarte bzw. Kreditkarte können Sie am Geldautomaten Bargeld in Landeswährung abheben. Außerhalb von Großstädten und touristisch erschlossenen Küstengebieten ist der Einsatz der EC-/ Maestrokarte nur begrenzt möglich. Auch der Einsatz von Kreditkarten ist eingeschränkt.

TIPP: Für Trinkgelder empfehlen wir die Mitnahme von genügend 1- und 2-Euro-Münzen (ca. 20,- €).

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl Bosnien-Herzegowina ist 00387.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Alkohol: Trinken in der Öffentlichkeit wird nicht gerne gesehen.

Trinkgeld: Für örtliche Reiseleitungen und Gästeführer gibt man ca. 1 € pro Person/Tag.

EINTRITTSGELDER

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nur enthalten, wenn diese im Leistungspaket ausgeschrieben sind. Für fakultative Besichtigungen im Rahmen des Reiseverlaufes planen Sie bitte Eintrittsgelder in Höhe von ca. 30,- € ein.

REISEGEPÄCK

Bitte beachten Sie, dass Ihr Koffer das Maximalgewicht von 20 kg nicht überschreiten darf.

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren Originalreisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-in abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Kroatien

EINREISE

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, allein reisenden Minderjährigen eine formlose Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzugeben. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass vor Ort in Kroatien eine Kurtaxe erhoben wird. Diese beträgt ca. 1,00 € - 3,00 € p.P./Nacht und ist vor Ort im Hotel bar zu zahlen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Die kroatische Währung ist Kuna. Der Bargeldumtausch ist in Kroatien vorteilhafter als in Deutschland (hohe Bankgebühren) und sollte nur in Banken und autorisierten Wechselstuben Geld stattfinden. Mit Ihrer EC-/ Maestrokarte bzw. Kreditkarte können Sie am Geldautomaten Bargeld in Landeswährung abheben und in den meisten Hotels (teilweise auch in Geschäften) bezahlen. Vielerorts wird auch der Euro akzeptiert.

TELEFONIEREN

Nach Deutschland wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl Kroatiens ist 00385.

ACHTUNG – WICHTIGER HINWEIS

Im Reisegepäck sollten auf keinen Fall Badeschuhe fehlen, da spitze Steine und Seeigel im Meer liegen können.

Falls bei Ihrer Reise der Ausflug „Plitvicer Seen“ angeboten wird und Sie an diesem teilnehmen möchten, ist die Mitnahme von festem Schuhwerk zu empfehlen.

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Österreich

EINREISE

Deutsche Staatsangehörige können mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass einreisen. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, allein reisenden Minderjährigen eine formlose Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzugeben. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass in Österreich eine Kurtaxe erhoben wird. Diese beträgt ca. 1,00 € - 2,80 € p.P./Nacht und ist vor Ort im Hotel in bar zu zahlen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer.

Die Landesvorwahl Österreichs ist 0043.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Ein Trinkgeld zu geben ist üblich. 10-15% werden zur Restaurantrechnung hinzugerechnet. Auch Taxifahrer usw. erwarten Trinkgeld.

ESSEN & TRINKEN

Die österreichische Küche ist regional sehr unterschiedlich und von den verschiedenen Kulturen, geprägt. Hauptspeisen sind Wiener Schnitzel, Tafelspitz, Gulasch, Schweinebraten, Sauerkraut, Semmelknödel, Kasspatzln (Käsespätzle), Schlutzkrapfen (gefüllte Teigtaschen)... Zur Jause (Zwischenmahlzeit) gibt es z.B. Speck und Käse, verschiedene Arten von Würstel üblicherweise mit Semmel/ Brot und Senf.

Die Tradition des Wiener Kaffeehauses geht bis zur Zeit der Türkenkriege zurück. Kaffee wird in vielen Variationen getrunken, z.B. als Verlängerter (mit kalter Milch im Kännchen), Wiener Melange (mit Milchschaum), Großer und Kleiner Brauner (Espresso mit Milch),...

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Slowakei

EINREISE

Für die Einreise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, allein reisenden Minderjährigen eine formlose Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzugeben. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl der Slowakei ist die 00421.

NETZSPANNUNG

In der Slowakei unterscheiden sich die Stecker und Steckdosen von unserem System. Daher wird die Mitnahme eines universellen Reiseadapters empfohlen.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Bei Dienstleistungen aller Art ist ein Trinkgeld üblich, und zwar etwa 10 % der Rechnungssumme.

ESSEN & TRINKEN

Suppen, Eintöpfe, gekochtes und geschmortes Gemüse, Milchprodukte, Braten und Geräuchertes stehen auf dem Menü mit dem jeweiligen regionalen Geschmack.

Getränke:

Landesspezialitäten sind Slivovica (Pflaumen-Schnaps), und Borovicka (starker Gin). Trokajer Wein und Sekt aus dem Raum Bratislava sind weltberühmt.

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise oder Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/ 2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Slowenien

EINREISE

Für die Einreise deutscher Staatsangehöriger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, allein reisenden Minderjährigen eine formlose Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzugeben. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass für die Zwischenübernachtung in Slowenien eine Kurtaxe erhoben wird. Diese beträgt ca. 1,00 € - 2,00 € p.P./Nacht und ist vor Ort im Hotel in bar zu zahlen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und –kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsrei-sekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Die slowenische Währung ist der Euro. An Geldautomaten erhalten Sie mit der EC-/Maestro-Karte Bar-geld. Mit dieser Karte können Sie auch bei Händlern und Dienstleistungsunternehmen bargeldlos bezahlen. Größere Geschäfte und Hotels sowie Restaurants der gehobenen Kategorie akzeptieren Kreditkarten.

TELEFONIEREN

Nach Deutschland wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl Sloweniens ist 00386.

SITTEN & GEBRÄUCHE

In öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Gebäuden ist das Rauchen verboten.

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise oder Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Ungarn

EINREISE

Für die Einreise deutscher Staatsangehöriger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, allein reisenden Minderjährigen eine formlose Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzugeben. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass vor Ort in Ungarn eine Kurtaxe erhoben wird. Diese beträgt ca. 0,50 - 2,00 € p.P./Nacht und ist vor Ort im Hotel in bar zu zahlen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsrei-sekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Die ungarische Währung ist der Forint.

Hinweis: Man sollte alle Umtauschquittungen aufheben und kein Geld auf dem Schwarzmarkt wechseln.

Mit Ihrer EC- und Maestro-Karte können Sie an Geldautomaten Bargeld abheben sowie bei vielen Dienstleistungsunternehmen bargeldlos bezahlen. Kreditkarten werden von den meisten Banken, Hotels und Restaurants akzeptiert.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl Ungarns ist 0036.

ESSEN & TRINKEN

Die bekanntesten Spezialitäten der ungarischen Küche sind u.a. Halaszle (Fischsuppe) mit Nudeln und Gulyas-Suppe. Wer diesen „Gulasch“ bestellt, wird eine Art deftige Kartoffelsuppe erhalten. Gulasch, wie man ihn in Westeuropa kennt, wird Pörkölt und Tokany genannt.

Tokaji (Tokajer, ein Dessertwein) oder Erlauer Stierblut (vollmundiger Rotwein) sind ausgezeichnet. Palinka (Aprikosenschnaps) ist ein typisch ungarischer Branntwein.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Rauchen: In öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Gebäuden ist das Rauchen verboten.

Trinkgeld: Bei Dienstleistungen aller Art ist ein Trinkgeld üblich, in der Regel sind es ca. 10-15%.

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Von der Donau an den Balkan

Routenkarte

Reiseroute

„Wir laden Sie ein, die bemerkenswerte Rundreise durch einzigartige Länder mit "Weltenbummler" zu erleben. Genießen Sie abenteuerreiche Urlaubstage!"

"Weltenbummler"-Reiseleiterin Heike Ziehn

Folgende Reisen könnten Sie auch interessieren:

Ihr Reisepartner in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt!