Dolomiten & Val di Sole

inklusive Zugfahrt durch die Schweizer Bergwelt

Nächster Termin: 26.06. - 30.06.2018 (5 Tage)

Kommen Sie mit auf eine Reise, die vor allem durch ihre unvergesslichen Ausblicke fasziniert. Schon die Anreise ist wie aus einem Bilderbuch. Was folgt sind wunderschöne Momente auf den Spuren des Bernina-Express, die mittelalterliche Stadt Trient, oder die Möglichkeit die herrliche Bergwelt der ­Brenta-Dolomiten zu erleben. Dazu ein schönes Hotel, eine Weinverkostung und fertig ist eine tolle ­Reise.

ab 399,- € p.P. Doppelzimmer Bad oder DU/WC
  • 5 Tage Berg- und Bahnerlebnisse
  • Urlaub in einem ***Hotel mit Wellnessbereich
  • Fahrt auf der Strecke des Bernina-Express nach St. Moritz
Angebot merken
Drucken

Buchungspaket
26.06. - 30.06.2018 (Dolomiten & Val di Sole)
5 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
399,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
26.06. - 30.06.2018 (Dolomiten & Val di Sole)
5 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
399,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
26.06. - 30.06.2018 (Dolomiten & Val di Sole)
5 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
459,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag: Anreise

Abfahrt von den Ausgangsorten am Morgen. Ihr Weg führt Sie über die Brennerautobahn bis Mezzocorona zu Ihrem Hotel in Malè. Hier wartet der Wirt schon mit einem Begrüßungstrunk auf Sie.

2. Tag: Trient – Weinprobe

Nach dem schmackhaften Frühstück ist Ihr erstes Ziel Trient, die Hauptstadt des Trentino. Bei einem geführten Stadtrundgang zeigen wir Ihnen die historische Altstadt u.a. mit dem Dom und seinen sehenswerten Fresken. Anschließend Freizeit. Nachmittags geht es zur „Rotary Weinkellerei“ in San Michele. Der Besuch gibt Ihnen einen Einblick in die einzelnen Schritte der Weinherstellung und endet mit einer Weinprobe.

3. Tag: Auf den Spuren des Bernina-Express nach St. Moritz

Mit dem Bus erreichen Sie, über den Tonale- und den Apricapass, Tirano. Von dort aus geht die Fahrt mit der Rhätischen Bahn auf der Originalstrecke des Bernina-Express nach St. Moritz in die Schweiz. Dabei klettert der Zug in die Regionen des ewigen Eises, passiert wilde Schluchten, schwindelerregende Brücken und durchfährt faszinierende Kehren. Am frühen Nachmittag erreichen Sie St. Moritz, den berühmten Schweizer Winter sportort. Mit dem Bus geht es über den Bernina-Pass (2.253 m) zurück ins Hotel.

4. Tag: Freizeit oder Brenta-Dolomiten*

Heute haben Sie frei, oder Sie begleiten uns auf einen eindrucksvollen Ausflug in die Welt der Brenta-Dolomiten. Eines der Ziele ist Pinzolo. Hier haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Gletscher von Adamello und Presanella. Bemerkenswerte Fresken finden Sie in der Kirche San Vigilio und die Nardis Wasserfälle verzaubern durch ihre sehenswerten Kaskaden des Flusses Sarca, der den Hauptzufluss des Gardasees bildet. Vorbei an Molveno, am gleichnamigen tiefblauen See gelegen, kehren Sie mit unvergesslichen Eindrücken zurück ins Hotel. (Aufpreis)

5. Tag: Rückreise

Beeindruckende Tage liegen hinter Ihnen. Ein letzter Blick auf das Massiv der Brenta-Dolomiten und es geht über den Brennerpass wieder Richtung Heimat.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • „Weltenbummler“-Reisebegleitung/-Bordservice
  • Begrüßungstrunk
  • 4 x Übernachtung/Halbpension im ***Hotel „Liberty“ in Malè
  • Ausstattung lt. Beschreibung
  • 4 x Frühstücksbüffet
  • 3 x 3-Gang-Menü inkl. Salatbuffet und ¼ l Wein und ½ l Wasser p. P. am Abend
  • 1 x Spezialitätenessen (4-Gang-Menü) inkl. ¼ l Wein und ½ l Wasser p. P.
  • Ausflug Trient inkl. Stadtführung
  • Besuch einer Weinkellerei inkl. Weinverkostung
  • Zugfahrt mit der Rhätischen Bahn (2.Klasse) Tirano - St. Moritz
  • freie Benutzung des Wellnessbereiches
  • 15 Euro Taxi-Gutschein pro Person für Ihre Haustürabholung
4 Weltenbummler-TreueHerzen

3 Sterne
Hotel „Liberty“ in Malè

Das ***Hotel „Liberty“ befindet sich im sonnenverwöhnten Val di Sole im Zentrum von Malè im Trentino (Südtirol) unweit der Brenta-Dolomiten. Es verfügt über Rezeption, Aufenthaltsraum, Bar und Restaurant. Im Wellnessbereich finden Sie einen Außen- und Innenpool, Sauna und ein türkisches Bad.

Die modernen, im alpenländischen Stil eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Sat-TV, Safe und Telefon ausgestattet.

Länderinformationen Italien

EINREISE

Für die Einreise deutscher Staatsangehöriger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat/Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass in Italien eine Ortstaxe bzw. Aufenthaltssteuer erhoben wird. In der Regel beträgt diese ca. 0,50-6 € pro Person/Nacht (je nach Hotelkategorie).

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

NETZSPANNUNG

In Italien unterscheiden sich die Stecker und Steckdosen von unserem System. Daher wird die Mitnahme eines universellen Reiseadapters empfohlen.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Rauchverbot: In Italien ist das Rauchen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften, öffentlichen und privaten Büros, Kinos und Restaurants grundsätzlich verboten. Bei Missachtung des Rauchverbots drohen erhebliche Geldstrafen.

Trinkgeld: Mit Trinkgeld sollte man nicht zu knauserig sein. 5-10% bekommen nette Kellner(-innen) in Restaurants und Cafés. Im Hotel sind 5-10 € pro Woche für das Zimmermädchen üblich. Den Gästeführern sowie örtlichen Reiseleitern dankt man üblicherweise mit 1 € pro Person/ Tag.

Hotels: Die Hotelausstattung ist nicht mit dem Standard in Deutschland gleichzusetzen. Nicht alle Mittelklassehotels verfügen über eine Klimaanlage. Oft sind Minibar und Klimaanlage nur gegen Gebühr nutzbar.

VORSICHT VOR TASCHENDIEBEN!

Tragen Sie Ihre Wertsachen sicher am Körper oder bewahren Sie diese im Hotelsafe auf. Keinesfalls sollten Sie Ihren Ausweis, Ihr Geld und Ihre Kreditkarten in den äußeren Taschen eines Rucksacks oder einer Tasche mit sich herumtragen. Auch in Kirchen ist Vorsicht angebracht.

EMPFEHLUNG

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Schweiz

EINREISE

Deutsche Staatsangehörige können mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass einreisen. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

Für Personen aus Nichtmitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass in der Schweiz eine Kurtaxe erhoben wird. Diese beträgt bis zu 4,50 CHF p.P./Nacht und ist vor Ort im Hotel in bar zu zahlen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und –kliniken sind hiervon ausgenommen. Da die Schweiz kein Mitglied der EU ist, kann es sein, dass Sie im Falle einer Behandlung in Vorleistung treten oder einen Teil der Behandlungskosten selbst tragen müssen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Bitte beachten Sie, dass es notwendig, ist in Nicht-EURO-Ländern Geld in entsprechende Landeswährung zu tauschen. Mit Ihrer EC-/Maestro-Karte können Sie an Geldautomaten Bargeld abheben. Das Netz ist allerdings nicht so dicht wie in Deutschland. Geldwechsel ist in Banken und offiziellen Wechselstuben möglich. Die EC-/Maestro-Karte wird als Zahlungsmittel vielfach akzeptiert. Mit den international gängigen Kreditkarten kann in größeren Hotels, Restaurants und Geschäften bezahlt werden. Bitte beachten Sie aber, dass nicht überall in Euro gezahlt werden kann.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl der Schweiz ist 0041.

NETZSPANNUNG

In der Schweiz unterscheiden sich die Stecker und Steckdosen von unserem System. Daher wird die Mitnahme eines universellen Reiseadapters empfohlen.

SPRACHE

Die Schweizer Bevölkerung setzt sich aus vier Sprachgruppen zusammen: deutsch, französisch, italienisch und rätoromanisch. In der Ost-, Nord- und Zentralschweiz wird das sogenannte Schwyzerdütsch gesprochen, das aus einem alemannischen Dialekt heraus entstanden ist.

EMPFEHLUNGEN

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Bitte vor Ort buchen:

Ausflug Brenta-Dolomiten inkl. örtl. Reiseleitung*: 30,- €

„Entdecken Sie die Dolomiten & das Val die Sole!"

"Weltenbummler"-Mitarbeiterin Julia Meixner

Folgende Reisen könnten Sie auch interessieren:

Ihr Reisepartner in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt!