Apulien

Antike, Barock und türkisblaues Meer – der Süden Italiens

Nächster Termin: 30.09. - 07.10.2018 (8 Tage)

Apulien – der Absatz des italienischen „Stiefels“ – ist eine zauberhafte Region und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an Natur, Düften, Geschichte und Tradition. Ein Blick in die Vergangenheit lohnt sich immer, denn Apulien bietet eine Vielzahl historischer Stätten, die ihre Geschichte erzählen: von den antiken Kulturen über die römische Kaiserzeit bis hin zur Renaissance und dem Prunk des Barocks. Dazu sanft gewelltes Hügelland, Olivenbaum-Plantagen, kleine Fischerorte und Strände mit glasklarem Wasser. Lassen Sie sich von einer einmaligen Region faszinieren.

ab 1.290,- € p.P. Doppelzimmer Bad oder DU/WC
  • 8 Tage Italiens „Stiefelabsatz“ entdecken
  • sehr gutes ****Standorthotel
  • komplettes Ausflugspaket im Wert von über 200,- € bereits im Preis enthalten
Angebot merken
Drucken

Buchungspaket
30.09. - 07.10.2018 (Apulien)
8 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.290,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Direktan-/abreise Flughafen München
-90,- €
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
30.09. - 07.10.2018 (Apulien)
8 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
1.290,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Direktan-/abreise Flughafen München
-90,- €
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
30.09. - 07.10.2018 (Apulien)
8 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.500,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Direktan-/abreise Flughafen München
-90,- €
Taxi-Gutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag: Anreise – Flug nach Apulien

Transfer am sehr frühen Morgen von den Ausgangsorten zum Flughafen. Unterwegs begrüßt Sie Ihre „Weltenbummler“- Reisebegleitung. Flug nach Bari und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Castellana Grotten – Alberobello – Polignano a Mare

Sie starten Ihr Ausflugsprogramm mit Italiens bekanntesten Tropfsteinhöhlen, den Castellana Grotten. Lassen Sie sich von der Vielzahl der Stalaktiten und Stalagmiten verzaubern. Anschließend fahren Sie nach Alberobello, die Stadt der „Trulli“. Die berühmten kegelförmigen, weißgekalkten Rundhäuser sind das Wahrzeichen der Region. Die Altstadt gehört seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Polignano a Mare, dessen Altstadt malerisch auf einer Klippe liegt.

3. Tag: Lecce – Otranto

Lecce mit seinen wunderschönen Kirchen und beeindruckenden Gebäuden verdient zu Recht einen Platz unter den Hauptstädten des Barocks. Dieser Kunststil hat hier eine unvergleichliche Originalität und Vielfalt erreicht, die dem großen Geschick der einheimischen Architekten, Steinmetze und Bildhauer zu verdanken ist. Die Hafenstadt Otranto wurde früher auch „Pforte zum Orient“ genannt und liegt an der Meeresenge zu Albanien und Griechenland. In der Antike war sie Hauptstadt der Region und bewahrt noch heute den charakteristischen Anblick einer antiken Handelsstadt am Mittelmeer.

4. Tag: Ostuni – Ölmühle – Martina Franca

Zunächst entdecken Sie Ostuni, welche auch aufgrund der vielen weißgekalkten Häuser die „weiße Stadt“ genannt wird. In den engen Gassen mit ihren oft unübersichtlich ineinander verschachtelten Häusern mit vielen Außentreppen fühlt man einen Hauch von Orient. In der Nähe von Ostuni besuchen Sie eine Ölmühle und nehmen an einer Olivenprobe teil. Anschließend besuchen Sie Martina Franca, eine fast ausschließlich vom Barock geprägte Stadt. Besonders im historischen Zentrum sind barocke Paläste und Kirchen zu bewundern.

5. Tag: Castel del Monte – Matera

Heute besichtigen Sie die berühmte und geheimnisvolle Festung Castel del Monte. Von welcher Seite man sich der Burg auch nähert, der mächtige, vollkommen symmetrische, achteckige Bau mit einem Kranz von ebenfalls achteckigen Türmen erscheint immer gleich. Anschließend führt Sie Ihr Programm in die benachbarte Region Basilikata. In der Nähe von Matera besichtigen Sie die sogenannte Sassi, eine in zwei Felsschluchten und Grotten hineingebaute Siedlung, die bis in die 50er Jahre des 20. Jh. noch bewohnt war, aber als unmenschliche Behausung angeprangert wurde. 1993 stellte sie die UNESCO unter Denkmalschutz und erklärte sie zum Weltkulturerbe.

6. Tag: Trani – Freizeit

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Küstenstadt Trani. Die vielen Kirchen und Paläste der Altstadt zeugen noch von Tranis glorreicher Vergangenheit. Die mächtige romanische Kathedrale zählt zu den schönsten Kirchen Apuliens. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Freizeit.

7. Tag: Freizeit

Heute haben Sie frei. Genießen Sie Ihren Aufenthalt und nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels.

8. Tag: Bari – Abreise

Am Vormittag Fahrt nach Bari, der Hauptstadt Apuliens. Bummeln Sie durch die Altstadt und besichtigen Sie die beeindruckende Wallfahrtskirche San Nicola. Später Transfer zum Flughafen von Bari und Rückflug nach Deutschland. Ihr Bus erwartet Sie bereits. Ankunft in den Ausgangsorten am späten Abend bzw. nächsten Morgen.

  • „Weltenbummler“-Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • Transfer Ausgangsort – München – Ausgangsort im modernen Reisebus inkl. Bordservice
  • Hinflug mit Air Dolomiti München – Bari in der Economy Class
  • Rückflug mit Air Dolomiti München – Berlin in der Economy Class
  • Steuern und Sicherheitsgebühren
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung während der Ausflüge vor Ort
  • Transfers und Fahrten vor Ort in modernen klimatisierten Reisebussen
  • Begrüßungsgetränk
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im ****Hotel „Grand Hotel d´Aragona“ in Conversano
  • Ausstattung lt. Beschreibung
  • 7 x erweitertes italienisches Frühstück
  • 7 x 3-Gang-Menü am Abend
  • Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintritt Castellana Grotte, Castel del Monte, Höhlensiedlung „Sassi di Matera“ (sonstige Eintritte nicht enthalten)
  • Olivenölprobe am 4. Tag
  • 15 Euro Taxi-Gutschein pro Person für Ihre Haustürabholung
13 Weltenbummler-TreueHerzen

4 Sterne
Hotel „Grand Hotel d´Aragona“ in Conversano

Ihr ****Hotel „Grand Hotel d´Aragona“ in Conversano ist komfortabel eingerichtet und verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Pool (nicht ganzjährig geöffnet), Wellnessbereich, Terrasse und Garten.

Die Zimmer sind alle mit Bad oder DU / WC, Haartrockner, ­Telefon, TV, Minibar, Safe und Klimaanlage ausgestattet.

Länderinformationen Italien

EINREISE

Für die Einreise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

NETZSPANNUNG

In Italien unterscheiden sich die Stecker und Steckdosen von unserem System. Daher wird die Mitnahme eines universellen Reiseadapters empfohlen.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Rauchverbot: In Italien ist das Rauchen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften, öffentlichen und privaten Büros, Kinos und Restaurants grundsätzlich verboten. Bei Missachtung des Rauchverbots drohen erhebliche Geldstrafen.

Trinkgeld: Mit Trinkgeld sollte man nicht zu knauserig sein. 5-10% bekommen nette Kellner(-innen) in Restaurants und Cafés. Im Hotel sind 5-10 € pro Woche für das Zimmermädchen üblich. Den Gästeführern sowie örtlichen Reiseleitern dankt man üblicherweise mit 1 € pro Person/ Tag.

Hotels: Die Hotelausstattung ist nicht mit dem Standard in Deutschland gleichzusetzen. Nicht alle Mittelklassehotels verfügen über eine Klimaanlage. Oft sind Minibar und Klimaanlage nur gegen Gebühr nutzbar.

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass in Italien eine Ortstaxe bzw. Aufenthaltssteuer erhoben wird. In der Regel beträgt diese ca. 0,50-6 € pro Person/Nacht (je nach Hotelkategorie).

VORSICHT VOR TASCHENDIEBEN!

Tragen Sie Ihre Wertsachen sicher am Körper oder bewahren Sie diese im Hotelsafe auf. Keinesfalls sollten Sie Ihren Ausweis, Ihr Geld und Ihre Kreditkarten in den äußeren Taschen eines Rucksacks oder einer Tasche mit sich herumtragen. Auch in Kirchen ist Vorsicht angebracht.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Routenkarte

Reiseroute

„Apulien ist eine in Südost-Italien gelegene Region und bildet den „Absatz“ des sogenannten „italienischen Stiefels“.

"Weltenbummler"-Reiseleiterin Karin Kowarz

Folgende Reisen könnten Sie auch interessieren:

Ihr Reisepartner in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt!