Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung

ein Streifzug vom Baltikum bis hin zur Bernsteinküste

Nächster Termin: 09.05. - 17.05.2021 (9 Tage)

Diese Reise bietet Ihnen spannende Einblicke in Geschichte und Gegenwart großartiger Kultur- und Naturlandschaften. Es erwarten Sie: das alte Königsberg und das moderne Kaliningrad, vergessene Städte wie Insterburg und Tilsit, die idyllische Ostseeküste entlang der Kurischen Nehrung, das weltentrückte Memelgrenzland sowie die faszinierenden Städte Vilnius, Danzig und Stettin. Diese Reise schenkt Ihnen besonders vielseitige Erlebnisse im Ostseeraum!

ab 969,03 € p.P. Doppelzimmer Bad oder DU/WC
  • 9 Tage Ostpreußen kennenlernen
  • umfangreiches Besichtigungsprogramm inklusive
  • Stadtführungen Vilnius, Danzig, Stettin u.v.m. inklusive
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels
Angebot merken
Drucken

Buchungspaket
09.05. - 17.05.2021 (Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung)
9 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
999,- € 969,03 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
09.05. - 17.05.2021 (Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung)
9 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
999,- € 969,03 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
09.05. - 17.05.2021 (Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung)
9 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.254,- € 1.216,38 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
01.08. - 09.08.2021 (Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung)
9 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
999,- € 969,03 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
01.08. - 09.08.2021 (Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung)
9 Tage
DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC
Belegung: 3 Personen
999,- € 969,03 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
01.08. - 09.08.2021 (Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung)
9 Tage
Einzelzimmer Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.254,- € 1.216,38 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag: Anreise nach Lodz

Abfahrt am Morgen von den Ausgangsorten. Zwischenübernachtung in Lodz. Die alte Textilmetropole hat sich nach Jahren grauer sozialistischer Industrierealität wieder elegant herausgeputzt und erwartet als Geheimtipp gerne ihre Gäste.

2. Tag: Lodz - Vilnius

Weiterfahrt nach Vilnius, der heutigen litauischen Hauptstadt. Sie hat eine der größten Altstädte in Osteuropa und bietet Ihnen große Geschichte und brodelnd-geschäftige Modernität in Einem. Erleben Sie eine atemberaubende Mischung aus Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus. Übernachtung in Vilnius.

3. Tag: Wasserburg Trakai - traditionsreiches Memel

Nach dem Frühstück verlassen Sie Vilnius und begeben sich nach Trakai (Traken), viele Jahre Hauptstadt der litauischen Großfürsten. Auf einer Insel im Galve See erhebt sich die mächtige, gotische Wasserburg aus dem 14. Jh. - sie ist die einzige erhaltene in ganz Osteuropa und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im gesamten Baltikum. Von dort geht es weiter über Kaunas nach Memel, dem heutigen Klaipeda. Die wichtige Hafenstadt mit 700-jähriger Geschichte wurde von Deutschen, Preußen und Litauern geprägt. Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist der Simon-Dach-Brunnen mit dem berühmten „Ännchen von Tharau“. Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Memel-Nationalpark und Windenburger Eck

Genießen Sie ein besonderes, selten besuchtes Highlight des Memellandes: den Nationalpark des Memeldeltas. Mit still verzweigten Wasserwegen, Inseln, hohem Schilf und unzähligen malerischen Ecken verzaubert dieser seine Besucher. Die alte Stadt Heydekrug (Silute) heißt Sie herzlich willkommen und die Vogelwarte am Windenburger Eck präsentiert sich in traumhafter Entlegenheit am Kurischen Haff. Durch reizvollste Landschaften geht es zurück nach Klaipeda.

5. Tag: Naturparadies Kurische Nehrung - Königsberg

Nach Abreise aus Klaipeda begeben Sie sich auf die einzigartige Kurische Nehrung - ein beeindruckendes und traumhaftes Naturparadies an der Ostsee. Genießen Sie das erholsame und beruhigende Schweigen der Halbinsel, ein traumhaftes und unberührtes Fleckchen Erde mit zauberhafter Natur. Bunte Fischerkaten, das ruhig liegende Kurische Haff und natürlich die Hohe Düne mit dem phantastischen Ausblick vom Haff bis zur Ostsee machen Nidden (Nida) zum beliebtesten Ausflugsziel der Kurischen Nehrung. Maler und Künstler lebten für einige Zeit hier, u.a. auch der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann. In seinem Sommerhaus ist heute ein Museum eingerichtet. Sie reisen weiter über die russische Staatsgrenze in das Kaliningrader Gebiet. Der russische Teil der Kurischen Nehrung ist weniger bekannt als der litauische, doch kaum weniger faszinierend. Sie spazieren durch Pillkoppen, besichtigen die Vogelwarte in Rositten und wandern zur Müllers Höhe. Danach Ankunft in Preußens ehemaliger Hauptstadt. Auch wenn die Stadt Königsberg nur einen Teil seiner geschichtsträchtigen Denkmäler erhalten konnte, gibt es bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung viel zu sehen: Dom mit dem Grab von Immanuel Kant, Brandenburger Tor, Bernsteinmuseum u.v.m.

6. Tag: Ostpreußen - Geschichte und Gegenwart zwischen Königsberg und Tilsit

Heute begeben Sie sich auf eine Reise durch die alten ostpreußischen Landschaften. Vieles hat sich verändert, die Spurensuche nach dem Früheren ist geheimnisvoll, bewegend und lohnend. Gumbinnen, Insterburg und Tilsit sind aus früheren Zeiten bekannt. Lassen Sie sich faszinieren von deutscher Vergangenheit, sowjetischer Überlagerung und russischer Gegenwart und genießen Sie die herrlichen Landschaften einer untergegangenen Welt.

7. Tag: Hansestadt Danzig

Am frühen Nachmittag erreichen Sie die ehemalige Hansestadt Danzig (Gdansk). Stimmen Sie sich auf Ihren Aufenthalt mit einem entspannten Bummel von Ihrem zentral gelegenen Hotel aus ein! Die Danziger Altstadt verzaubert mit Eleganz und Nostalgie. Schön sind die Fassaden am Langen Markt, der Artushof mit Neptunbrunnen und das Grüne Tor. Entlang der Mottlau spazieren Sie vorbei an Souvenirläden, Restaurants zum Krantor und durch die herrliche Frauengasse, Schauplatz der Buddenbrooks, zurück zu Ihrem Ausgangspunkt. Übernachtung in Danzig.

8. Tag: Oder-Metropole Stettin

Stettin (Szczecin) ist längst wieder zu dem geworden, was es einst gewesen ist - eine lebendige, dynamische, mitreißende Großstadt, herrlich an der Oder gelegen. Bestaunen Sie architektonische Relikte des Deutschen Kaiserreiches ebenso wie das moderne polnische Lebensgefühl. Im Rahmen einer Stadtführung sehen Sie u.a. das gotische Rathaus, das Schloss, die Jakobikirche und das Hafentor.

9. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Ihren Ausgangsort erreichen Sie am Abend.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • „Weltenbummler“-Reisebegleitung/-Bordservice
  • 8 x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels lt. Reiseverlauf
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner und TV
  • 8 x Frühstücksbuffet
  • 8 x 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • deutschsprechende Reiseleitung ab Vilnius bis zur Grenze Russland/Polen
  • Stadtbesichtigung Vilnius
  • Eintritt & Besichtigung Burg Trakai
  • Stadtbesichtigung Kaunas
  • Stadtführung in Klaipeda (Memel)
  • Besichtigung des Memel-Nationalparks „Nemunas Delta Park“
  • Besichtigung der Vogelwarte „ Vente Cape“ am Windenburger Eck
  • Besichtigung der Kurischen Nehrung inkl. Gebühren und Fährüberfahrt
  • Besichtigung der Hohen Düne
  • Stadtführung in Nidden
  • Eintritt Thomas-Mann-Haus
  • Spaziergang in Rositten
  • Stadtbesichtigung Königsberg
  • Eintritt Königsberger Dom
  • Ausflug Ostpreußen-Rundfahrt inkl. Besichtigung von: Insterburg, Gumbinnen, Tilsit, Labiau und Pillau
  • Stadtbesichtigung Danzig
  • Stadtbesichtigung Stettin
  • Gruppenkrankenversicherung für Russland
  • 15 Euro Taxi-Gutschein pro Person für Ihre Haustürabholung
10 Weltenbummler-TreueHerzen

Sie benötigen bei Ausreise einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass sowie für die Einreise nach Russland ein Visum. Kosten ca. 120,- Euro pro Person. Wir sind Ihnen gern behilflich.

Länderinformationen Litauen

EINREISE

Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Das Reisedokument muss mindestens für die gesamte Dauer des Aufenthaltes gültig sein. Die Einreise ist auch mit vorläufige Reisedokumenten möglich. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, alleinreisenden Minderjährigen eine unterschriebene Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (möglichst in Deutsch und Litauisch) mitzugeben.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über weitere Informationen und kurzfristige Änderungen.

Für Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit oder mehreren Staatsangehörigkeiten sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

Stand: 02/2020

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Polen

EINREISE

Für die Einreise deutscher Staatsangehöriger ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Es wird geraten, alleinreisenden Minderjährigen eine Einverständniserklärung der Eltern in polnischer Sprache mitzugeben.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über weitere Informationen und kurzfristige Änderungen.

Für Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit oder mehreren Staatsangehörigkeiten sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

ORTSTAXE

Es besteht die Möglichkeit, dass in Polen eine Kurtaxe erhoben wird. Diese beträgt ca. 1,10 € p.P./Nacht und ist vor Ort im Hotel in bar zu zahlen.

Stand: 03/2020

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Russland

EINREISE

Zur Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Reisepass, der noch sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig und unbeschädigt ist. Kinder müssen einen eigenen Reisepass vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Reisen Minderjährige nicht in Begleitung mindestens eines Elternteils, ist im Regelfall eine nach russischem Recht anerkennungsfähige notarielle Einverständniserklärung der Eltern erforderlich.

Die Anforderungen einzelner Fluggesellschaften an die von ihren Passagieren mitzuführenden Dokumente weichen zum Teil von den staatlichen Regelungen ab.

Des Weiteren besteht in Russland Visumspflicht für deutsche Staatsangehörige (sowohl bei Ein- als auch bei Ausreise). Das Visum muss grundsätzlich vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung bzw. bei Kurzzeitaufenthalten von bis zu acht Tagen im Gebiet Kaliningrad und Sankt Petersburg und dem Leningrader Gebiet als e-Visa beantragt werden.

Für Deutsche besteht bei Reisen nach Russland Krankenversicherungspflicht, ein Versicherungsschein muss bei Beantragung des Visums vorgelegt werden.

Passagiere auf Fähr- und Kreuzfahrtschiffen können im Rahmen touristischer Gruppenreisen bis zu 72 Stunden visumfrei einreisen und sich im Gebiet des Anlegehafens aufhalten.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über weitere Informationen und kurzfristige Änderungen.

Für Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit oder mehreren Staatsangehörigkeiten sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Konsulat / Ihrer Botschaft bzw. dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

Stand: 02/2020

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Ostpreußen, Pommerns Hansestädte & die Kurische Nehrung

Routenkarte

Reiseroute

„Ostpreußen ist gelebte Geschichte. Erleben Sie einen Streifzug vom Baltikum bis hin zur Bernsteinküste und genießen Sie interessante Ausflüge."

"Weltenbummler"-Reiseleiter Lothar Hendrich

Folgende Reisen könnten Sie auch interessieren:

Ihr Reisepartner in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt!