Masuren, Baltikum & St. Petersburg

Allenstein – Vilnius – Riga – Tallinn – St. Petersburg – Puschkin mit Bernsteinzimmer

Nächster Termin: 20.05. - 31.05.2018 (12 Tage)

Wie auf einer Perlenkette aufgereiht finden Sie bei dieser Reise eine Schönheit der nordöstlichen Ostsee nach der anderen. Eingebettet in eine herb-romantische und ursprüngliche Natur präsentieren sich pulsierende Städte mit bewegter Geschichte und faszinierender Architektur, in denen es trotz hektischer Neuzeit noch beschaulich zugeht.

ab 1.469,55 € p.P. Doppelzimmer/2-Bett-Kabine innen Bad oder DU/WC
  • 12 Tage unvergessliche Momente in 6 Ländern verleben
  • seit 15 Jahren erfolgreich im Programm
  • umfangreiches Ausflugsprogramm
  • Naturidylle und das prächtige St. Petersburg erleben
Angebot merken
Drucken

Buchungspaket
20.05. - 31.05.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Einzelzimmer/Einzelkabine außen Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
2.035,- € 1.973,95 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.515,- € 1.469,55 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine außen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.585,- € 1.537,45 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Einzelzimmer/Einzelkabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.960,- € 1.901,20 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Einzelzimmer/Einzelkabine außen Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
2.035,- € 1.973,95 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.515,- € 1.469,55 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine außen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.585,- € 1.537,45 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
20.05. - 31.05.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Einzelzimmer/Einzelkabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.960,- € 1.901,20 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
19.08. - 30.08.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.515,- € 1.469,55 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1 x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
19.08. - 30.08.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine außen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.585,- € 1.537,45 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1 x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
19.08. - 30.08.2018 (Bus 1 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Einzelzimmer/Einzelkabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.960,- € 1.901,20 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1 x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
19.08. - 30.08.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.515,- € 1.469,55 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1 x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
19.08. - 30.08.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine außen Bad oder DU/WC
Belegung: 2 Personen
1.585,- € 1.537,45 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1 x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
19.08. - 30.08.2018 (Bus 2 - Masuren, Baltikum & St.Petersburg)
12 Tage
Einzelzimmer/Einzelkabine innen Bad oder DU/WC
Belegung: 1 Person
1.960,- € 1.901,20 €

3% Frühbucher bis 28.02.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Taxigutschein nicht gewünscht
-15,- €
1 x Abendessen auf der Fähre
35,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag: Anreise

Abreise von den Ausgangsorten am Morgen. Anreise nach Polen. Hier werden Sie bereits von Ihrer örtlichen Reiseleitung an der Rezeption Ihres Hotels empfangen. Übernachtung im Raum Posen.

2. Tag: Allenstein

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in die zauberhafte Landschaft der Masuren. Ihre Reise führt Sie nach Allenstein. Hier können Sie das „Hohe Tor“, die Jakobs-Kathedrale oder den Marktplatz mit seinen Laubenhäusern sehen. Übernachtung in Sensburg.

3. Tag: Masurenrundfahrt – Wolfs­schanze – Schifffahrt

Eine Reise durch die Masuren weckt Erinnerungen an die Ländlichkeit, die in Westeuropa der Vergangenheit angehört: Eichengesäumte Alleen, ein Pferdefuhrwerk in gemächlichem Trott, Kopfweiden sind bizarr geformt, in majestätischer Pose ziehen Schwäne vorbei. Sehen Sie u.a. die „Heilige Linde“, einen berühmten Wallfahrtsort am Dejnowa-See, mit ihrer prachtvollen bildhauerischen und malerischen Ausstattung und einer Orgel mit beweglichen Figuren, des Weiteren die Wolfsschanze, wo sich von 1941 bis 1944 die Schaltzentrale des Dritten Reiches befand. Im Laufe des Tages nehmen Sie an einer Schifffahrt teil. Genießen Sie die Masuren von der Seeseite aus. Anschließend Rückfahrt nach Sensburg.

4. Tag: Sensburg – Trakai – Vilnius

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Reise ins Baltikum. Erste Station hier ist Trakai mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Trakai hat zwei Burgen: die Burg Alt-Trakai auf der Halbinsel und die Inselburg, die nach alten Plänen und Zeichnungen wieder rekonstruiert wurde. Die beeindruckende gotische Wasserburg erreicht man über zwei Brücken und einer dazwischenliegenden bewaldeten Insel. Danach Weiterfahrt nach Vilnius zur Übernachtung.

5. Tag: Vilnius – Berg der Kreuze – Riga

Die Hauptstadt Litauens überrascht durch die Fülle und Vielfalt ihrer Sehenswürdigkeiten: Prachtvolle Bauwerke verschiedenster Epochen und Stile, interessante Museen, exotisch anmutende Kuppeln der russisch-orthodoxen Kirchen, bunte Märkte und das turbulente Leben in den wimmelnden Straßen der Altstadt prägen die Atmosphäre dieser Stadt. Während Ihrer Stadtbesichtigung sehen Sie u.a. den Kathedralenplatz mit St. Stanislaw-Kathedrale, den Dom und die Peter-und-Paul-Kirche. Der Berg der Kreuze ist ein berühmter legendenumwobener Wallfahrtsort. Hier findet man ein Meer von Kreuzen, Zehntausende oder Hunderttausende, dicht an dicht, in allen denkbaren Größen. Anschließend Weiterfahrt nach Riga. Übernachtung.

6. Tag: Riga – Stadtbesichtigung

Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung in Riga, dem „Paris des Nordens“. Hier treffen Sie den Glanz alter Hansestädte wie Bremen oder Lübeck neben der Atmosphäre einer typischen Großstadt. Auf dem Domplatz steht der größte Sakralbau des Baltikums, die St. Marien-Kathedrale. Die berühmte Petri Kirche ist eines der schönsten Beispiele der Gotik im Baltikum. Der historische Stadtkern besteht aus Gebäuden quer durch die Jahrhunderte. Anschließend Freizeit.

7. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn

Erste Station am heutigen Tag ist Pärnu, ein ca. 700 Jahre altes schönes Ostseebad. Viele Parkanlagen und Alleen bieten Ihnen eine angenehme Verschnaufpause während des Fahrtages. Neben den Jugendstilvillen sind noch die Katharinen- und die Elisabethkirche sehenswert. Am Nachmittag erreichen Sie Tallinn. Die Hauptstadt Estlands besitzt einen der besterhaltensten Stadtkerne Nordeuropas. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u.a. die malerischen Straßen, die Kirchen, die gigantische Stadtbefestigung, das Rathaus und die befestigte Siedlung Toompea auf dem Domberg. Wir laden Sie auf einen Gang durch die Unterstadt ein. Übernachtung in Tallinn.

8. Tag: Tallinn – St. Petersburg

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt fort. Von Tallinn führt Sie die Fahrt vorbei am Lahemma Nationalpark an die Grenze zu Russland. Nachdem Sie das Baltikum verlassen haben, fahren Sie nach St. Petersburg weiter. Übernachtung.

9. Tag: St. Petersburg – Eremitage – Isaaks-Kathedrale

Um St. Petersburg zu erleben, braucht man Zeit und Muse. Das „Venedig des Nordens“ bezaubert seine Besucher, wie Venedig, Paris oder Wien. Während Ihrer Stadtbesichtigung sehen Sie u.a. prachtvolle Brücken und die unzähligen Kanäle der Newa, den Newski-Prospekt mit seinen Adelspalästen, barocken Kirchkuppeln und klassizistischen Säulen, den Schlossplatz mit Palast und Triumphsäule, die Isaaks-Kathedrale, den drittgrößten sakralen Kuppelbau der Welt, den berühmten Winterpalast mit der Eremitage, neben dem Pariser Louvre und dem Metropolitan Museum in New York das größte Kunstmuseum der Welt. Lassen Sie sich faszinieren vom Flair dieser Stadt, der Verschmelzung von Architektur und Wasser. Abendessen und Übernachtung im Hotel in St. Petersburg.

10. Tag: Puschkin – Katharinenpalast

Nach dem Frühstück startet Ihr Ausflug nach Puschkin, welches 25 km südlich von St. Petersburg liegt. Der Zarenhof wurde von Peter I. als Sommerresidenz seiner Frau Katharina I. gegründet. Freuen Sie sich auf das Bernsteinzimmer. Die Zarin ließ auch den im englischen Stil gestalteten alten Garten anlegen. Der Katharinenpalast wurde im Auftrag von Elisabeth Petrowna von Rastrelli im Rokokostil umgebaut. Nach dem Ausflug Rückfahrt nach St. Petersburg. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in St. Petersburg.

11. Tag: St. Petersburg – Helsinki – Einschiffung

Heute gilt es, langsam wieder an die Heimreise zu denken. Sie verlassen St. Petersburg und fahren nach Helsinki, wo am Abend Ihre Fähre nach Travemünde ablegt. Genießen Sie das Leben an Bord Ihrer komfortablen Fähre.

12. Tag: Travemünde – Heimreise

Ankunft in Travemünde am Abend. Die Rückreise kann beginnen. Sie erreichen Ihre Ausgangsorte in der Nacht bzw. am frühen Morgen des nächsten Tages.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • „Weltenbummler“-Reisebegleitung/-Bordservice
  • Fährüberfahrt Helsinki – Travemünde
  • 1 x Übernachtung/Frühstücksbuffet (Brunch) in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • 10 x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels lt. Reiseverlauf
  • alle Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV
  • 10 x Frühstücksbuffet
  • 10 x 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • deutschsprechende Reiseleitung während des gesamten Aufenthaltes im Baltikum/Russland sowie ab/bis Hotel in Polen
  • Ausflug in die Masuren inkl. „Heilige Linde“, Wolfsschanze, Schifffahrt
  • Stadtbesichtigung Trakai inkl. Wasserburg
  • Stadtbesichtigung Vilnius inkl. Kathedrale
  • Besichtigung „Berg der Kreuze“
  • Stadtbesichtigung Riga inkl. Petri Kirche
  • Stadtbesichtigung Pärnu
  • Stadtbesichtigung Tallinn inkl. Dom und Unterstadt
  • Stadtbesichtigung St. Petersburg inkl. Isaaks-Kathedrale, Eremitage
  • Besichtigung von Puschkin mit Katharinen­palast inkl. Bernsteinzimmer und Parkanlagen
  • Gruppenkrankenversicherung für Russland
  • Reiseliteratur pro Zimmer
  • 15 Euro Taxi-Gutschein pro Person für Ihre Haustürabholung
14 Weltenbummler-TreueHerzen

Sie benötigen bei Ausreise einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass sowie für die Einreise nach Russland ein Visum. Kosten ca. 105,- Euro pro Person. Wir sind Ihnen gern behilflich.

Länderinformationen Estland

EINREISE

Für die Einreise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren Originalreisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-in abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

In Estland zahlt man mit Euro. Mit der EC- und Maestro-Karte können Sie an Geldautomaten in Städten und Touristenzentren Bargeld abheben. Außerdem können Sie mit diesen Karten auch bei Händlern und Dienstleistungsunternehmen bargeldlos bezahlen. Große Hotels, Restaurants und Geschäfte der gehobenen Kategorie akzeptieren Kreditkarten.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl für Estland ist 00372.

ZEIT

In Estland gehen die Uhren anders - stellen Sie Ihre Uhr ganz einfach 1 Stunde vor. Ebenso wie in Deutschland existiert die Sommerzeit.

NETZSPANNUNG

Hier unterscheiden sich die Stecker und Steckdosen von unserem System. Daher wird die Mitnahme eines universellen Reiseadapters empfohlen.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Es gibt große Unterschiede zwischen Stadt- und Landleben. Die Landbevölkerung ist sehr gläubig und ihr Lebensstil traditioneller. In den Kirchen ist auch im Sommer angemessene Kleidung erwünscht.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Finnland

EINREISE

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren Originalreisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

In Finnland zahlt man mit Euro. An Geldautomaten können Sie mit Ihrer Kreditkarte bzw. EC- und Maestro-Karte Bargeld abheben.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl von Finnland ist 00358.

ZEIT

In Finnland stellen Sie Ihre Uhr 1 Stunde vor.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Mahlzeiten: Das Einpacken beim Frühstück wird als Diebstahl betrachtet.

Trinkgeld: wird in der Regel nicht erwartet. In Restaurants und Taxen kann aber gerne aufgerundet werden.

!!!ACHTUNG WICHTIGE INFORMATION!!!

Da die Koffer während der Fährüberfahrt im Bus bleiben, ist ein kleines Handgepäck für die Übernachtung auf der Fähre empfehlenswert.

Außerdem empfehlen wir Ihnen Handschuhe, Mütze und eine dicke Jacke oder einen dicken Pullover mitzunehmen.

Stand: 01/ 2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Lettland

EINREISE

Für die Einreise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren Originalreisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-in abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

In Lettland zahlt man mit Euro. An Geldautomaten können Sie mit der EC- und Maestro-Karte Geld abheben. Außerdem sind internationale Kreditkarten zum Bargeld abheben geeignet.

Große Hotels, Restaurants der gehobenen Kategorie und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl für Lettland ist 00371.

ZEIT

In Lettland gehen die Uhren anders - stellen Sie Ihre Uhr ganz einfach eine Stunde vor.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Es gibt große Unterschiede zwischen Stadt- und Landleben. Die Landbevölkerung ist sehr gläubig und ihr Lebensstil traditioneller. In den Kirchen ist auch im Sommer angemessene Kleidung erwünscht.

Trinkgeld: Beim Besuch in der Gaststätte ist zu beachten, dass das Trinkgeld schon im Preis enthalten ist. Trotzdem wird Trinkgeld gerne gesehen.

Alkohol: Das Trinken von Alkohol in der Öffentlichkeit ist verboten. Ausnahme hiervon bildet lediglich der Ausschank alkoholischer Getränke in Straßencafés etc.

!!! ACHTUNG WICHTIGE INFORMATION !!!

Da die Koffer während der Fährüberfahrt im Bus bleiben, ist ein kleines Handgepäck für die Übernachtung auf der Fähre empfehlenswert.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Koffer das Maximalgewicht von 20 kg nicht überschreiten darf.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Litauen

EINREISE

Für die Einreise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren Originalreisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-in abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

In Litauen zahlt man mit dem Euro. An Geldautomaten können Sie mit der EC- und Maestro-Karte Geld abheben. Die internationale Kreditkarten sind zum Bargeld abheben geeignet. Außerdem können Sie mit diesen Karten auch bei Händlern und Dienstleistungsunternehmen bargeldlos bezahlen. Große Hotels, Restaurants der gehobenen Kategorie und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl für Litauen ist 00370.

ZEIT

In Litauen gehen die Uhren anders - stellen Sie Ihre Uhr ganz einfach 1 Stunde vor.

NETZSPANNUNG

Die Stecker und Steckdosen unterscheiden sich von unserem System. Daher wird die Mitnahme eines universellen Reiseadapters empfohlen.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Es gibt große Unterschiede zwischen Stadt- und Landleben. Die Landbevölkerung ist sehr gläubig und ihr Lebensstil traditioneller. In den Kirchen ist auch im Sommer angemessene Kleidung erwünscht.

Trinkgeld: Ist nicht die Regel, nur bei ungewöhnlichen Leistungen werden (geringe) Trinkgelder gegeben. Von Ausländern werden besonders im Tourismusbereich Trinkgelder von ca. 10% erwartet. Zuschläge für Bedienung sind in den Rechnungen enthalten. Die Taxifahrpreise enthalten ebenfalls ein Trinkgeld. Ein Extratrinkgeld ist jedoch gern gesehen.

!!! ACHTUNG WICHTIGE INFORMATION !!!

Da die Koffer während der Fährüberfahrt im Bus bleiben, ist ein kleines Handgepäck für die Übernachtung auf der Fähre empfehlenswert.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Koffer das Maximalgewicht von 20 kg nicht überschreiten darf.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Polen

EINREISE

Für die Einreise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Auch vorläufige Dokumente werden anerkannt. Kinder müssen ein eigenes Reisedokument vorweisen können, da Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC; auf der Rückseite Ihrer nationalen Versicherungskarte) genügt, um sich bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung mit medizinisch notwendigen Leistungen behandeln zu lassen. Privatärzte und -kliniken sind hiervon ausgenommen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Die Landeswährung Polens ist Zloty. Geld sollte nur in offiziellen Wechselstuben und Banken umgetauscht werden. Sie können mit Ihrer EC-/ Maestro-Karte sowie Kreditkarte am Geldautomaten Bargeld abheben. Bargeldlose Zahlung mit Kreditkarte wird fast immer akzeptiert.

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl Polens ist 0048.

SITTEN & GEBRÄUCHE

Es gibt große Unterschiede zwischen Stadt- und Landleben. Die Landbevölkerung ist sehr gläubig und ihr Lebensstil traditioneller. In den Kirchen ist auch im Sommer angemessene Kleidung erwünscht.

ESSEN & TRINKEN

Beliebte Gerichte sind Zrazy Zawijane (pilzgefüllte Rouladen in saurer Sahne) mit gekochtem Kascha (Buchweizen) und Golonka (Eisbein). Polen hat auch eine große Auswahl an frischem Fisch (Ryba). Karpfen wird in einer süßsauren Aspiksoße serviert, und pochierter Hecht mit Sahnemeerrettich ist sehr zu empfehlen.

Getränke: Wodka wird eiskalt getrunken. Wyborowa soll der beste Wodka sein, aber es gibt noch viele andere Sorten.

Stand: 01/ 2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Länderinformationen Russland

EINREISE

Zur Einreise nach Russland benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der noch sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig ist. Des Weiteren besteht in Russland Visumspflicht für deutsche Staatsangehörige (sowohl bei Ein- als auch bei Ausreise). Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument mit Foto.

Empfehlung:

Führen Sie zusätzlich zu Ihren original Reisedokumenten eine Kopie dieser im Koffer mit. Dies erleichtert die Ausstellung von Ersatzpapieren, falls die Originale verloren gehen. Außerdem müssen in vielen Hotels die Ausweise/ Pässe beim Check-In abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) über kurzfristige Änderungen.

GESUNDHEITSVORSORGE

Für Deutsche besteht Krankenversicherungspflicht. Die Gruppenversicherung für Russland haben Sie bereits in Ihrer Buchung inklusive.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Bedenken Sie, dass Medikamente teilweise nicht, oder nur in anderer Zusammensetzung bzw. Dosierung als in Deutschland erhältlich sind. Stellen Sie sich deshalb Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

WÄHRUNG

Bitte beachten Sie, dass es notwendig, ist in Nicht-EURO-Ländern Geld in entsprechende Landeswährung zu tauschen. Der Bargeldumtausch ist vor Ort vorteilhafter als in Deutschland (hohe Bankgebühren) und sollte nur in Banken und autorisierten Wechselstuben stattfinden.

In Russland ist der Einsatz von EC-/Maestro-Karten und Kreditkarten auf die großen Zentren begrenzt. Geld sollte nur in offiziellen Wechselstuben und Banken umgetauscht werden. Jeder Geldwechsel in Russland muss auf dem Deklarationsformular vermerkt werden und alle Quittungen sollten bis zur Ausreise aufbewahrt werden.

TRINKGELD

Trinkgeld in Polen ist noch nicht in der Rechnung enthalten und beträgt 10%. In einigen Hotels in Russland werden 10-15% für die Bedienung bereits auf die Rechnung aufgeschlagen.

ZEIT

Russland hat 9 Zeitzonen. Stellen Sie Ihre Uhr 2 Stunden vor (abhängig von dt. Sommer-/Winterzeit).

TELEFONIEREN

Möchten Sie nach Deutschland telefonieren, dann wählen Sie die 0049, danach die Ortsvorwahl ohne die 0 und schließlich die gewohnte Rufnummer. Die Landesvorwahl von Russland ist 007.

Stand: 01/2018

Weltenbummler übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Routenkarte

Reiseroute

„Seit Jahren gehört diese Reise zu den beliebtesten Rundreisen überhaupt, und die Gäste schwärmen immer wieder von den Schönheiten unterwegs. Erleben Sie das prachtvolle St. Petersburg."

"Weltenbummler"-Mitarbeiterin Silke Schönfeld

Folgende Reisen könnten Sie auch interessieren:

Ihr Reisepartner in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt!